SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

Tag des Hundes / Tag der offenen Tür am 1. Juni 2014 in Hanau-Großauheim

Tag des Hundes 2014 Hanau-Großauheim

 

Unter dem Motto "Spiel, Spaß, Aktiv mit dem Hund" veranstaltet die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, im Rahmen des bundesweiten "Tag des Hundes" des VDH (Verband für das Deutsche Hundewesen) einen Tag der offenen Tür.

 

Termin: Sonntag, 1. Juni 2014 von 11:00 bis 15:00 Uhr

 

Ort: Vereinsgelände der SV-OG Großauheim, Josef-Bautz-Straße 1 A, 63457 Hanau-Großauheim (BlockContentBullets Anfahrt), Parkplätze ausreichend vorhanden.

 

An diesem Wochenende stehen viele Aktivitäten rund um den Hund auf dem Programm. Unter anderem besteht die Möglichkeit, Spiele für und mit dem Hund kennen zu lernen und teilzunehmen, bei einem Obedience-Parkour oder Agility-Parkour mit zu machen, an Wettbewerben teil zu nehmen, Vorführungen zu zu schauen und vieles mehr. Ausserdem können eine Reihe Gespräche und Erfahrungsaustausch zum Thema "Hund", auch wenn Sie in Kürze einen Hund bei sich aufnehmen wollen, mit dem Vorstand, Hundetrainern und Vereinsmitgliedern geführt werden. Zudem werden Sie Stände für Hundezubehör, -verpflegung usw. vorfinden.

 

Lassen Sie sich überraschen, kommen Sie bei uns vorbei, auch mit Ihrem Hund, Ihrer Familie, Ihren Freunden und Bekannten. Der Eintritt ist kostenfrei. Feiern Sie mit!

 

Für das leibliche Wohl vom Grill, mit Getränken und Kaffee sowie Kuchen ist ebenfalls gesorgt.

 

Hinweis: Teilnehmende Hunde auf dem Hundeplatz müssen gesund, aktuell geimpft und haftpflichtversichert sein.

 

Für Rückfragen und weitere Informationen steht der Großauheimer Hundeverein unter Telefon-Nr. (06181) 36976-761, E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder dem BlockContentBullets Kontaktformular zur Verfügung.

 

Aktuelles

Schnuppertage "Mantrailing" 2020 in Hanau-Großauheim

 

Mantrailing ist die Personensuche unter Einsatz von Gebrauchshunden, die Mantrailer oder Personenspürhunde genannt werden. Der hervorragende Geruchssinn der Hunde wird dabei besonders genutzt. Beim Mantrailing werden die Duftmoleküle der Zielperson gesucht und nicht die Bodenverletzungen wie dies z.B. bei der Fährtenarbeit der Fall ist. Beim Mantrailing wird ein Geruchsträger mit dem Individualgeruch der zu suchenden Person verwendet, um den Hund auf die Spur anzusetzen. Die Qualität des Geruchsträgers ist entscheidend für den Verlauf der Suche.
 
Mantrailing ist ein Spaß für Hund und Mensch. Nasen- und Sucharbeit ist eine artgerechte und sinnvolle Beschäftigung auch für Freizeit- und Familienhunde. Der Hund lernt hier selbständig, aber dennoch über die Leine durch den Halter kontrolliert, eine Geruchsspur zu verfolgen und wird hierbei ganzheitlich, d.h. geistig und körperlich ausgelastet. Zusätzlich wird dabei die Beziehung des Mensch-/Hund-Teams gefördert, die z.B. nicht mit der klassischen Unterordnung zu vergleichen ist. Zum Trailen sind Hunde aller Rassen und Mischlinge jeden Alters (auch bereits Welpen ab 10 Wo.) geeignet.
 
Die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, bietet im Jahr 2020 weitere Schnuppertage zum Mantrailing auf Weiterlesen ...

Werbung