SV-OG Großauheim

Hundeschule und Hundeverein in Hanau

 

Eine Winterpause während Teilen der Weihnachtszeit und Winterferien hat auch die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, eingelegt. Ab 9. Januar 2018 beginnen dieses Jahr nun wieder die Übungsstunden, Trainings und Regelhundekurse. Samstags um 14:45 Uhr startet jeweils die Welpenspielstunde (Welpenkurs) und um 15:45 Uhr beginnt die Junghunde- und Hunde-Übungsstunde auf dem Vereinsgelände der SV-OG Großauheim, Josef-Bautz-Straße 1 A, Hanau. Der Neueinstieg bei diesen Samstag-Übungsstunden ist auch jederzeit an den Folgesamstagen für jeden möglich.



Für Welpen im Alter ab ca. 11 Wochen bis zu 6 Monaten steht bei der Welpenspielstunde das Spielen mit verschiedenen neuen Herausforderungen, das Auseinandersetzen mit unterschiedlichen Umwelteinflüssen, das Gelände auskundschaften und in einer angenehmen Umgebung wertvolle Erfahrungen mit anderen Hunden, Hundehaltern und Kindern zu sammeln, auf dem Programm. Neben der Sozialisierung mit seinen Artgenossen lernt der Welpe auch den ersten Grundgehorsam mit Sitz, Platz, Fuß, Bleiben und Abrufen.

Auch der Junghunde- und Hundekurs beinhaltet spielerische Anteile und orientiert sich an der Leistungsfähigkeit und den Bedürfnissen der Hunde und Hundeführer. Nicht zu kurz kommen ebenfalls Hundeerziehung, Hundeausbildung und Übungen zu Gehorsam und Unterordnung, bei denen der Hundeführer Hinweise erhält, wie er mit den Stärken und Schwächen seines Hundes umgehen kann. Wichtig ist dabei auch die Bindung zwischen Hundeführer und Hund, und das Verständnis des Hundeführers zum Verhalten seines Hundes. Erlernt und verbessert werden zudem bei den Gehorsamsübungen die Grundstellung, Führigkeit mit Leine, Freifolge ohne Leine, Kommandos wie „Sitz“, „Platz“, „Fuß“, „Hier“ usw. sowie Geschwindigkeitswechsel, Wendungen und vieles mehr. Damit werden die Grundlagen für ein angenehmes Miteinander zwischen Mensch und Hund geschaffen. Die Gehorsamselemente dienen auch zur möglichen Teilnahme an der Vorbereitung zur Begleithundeprüfung.

Sonntags ab 10 Uhr findet für alle Hunde und Hundeführer, die etwas mehr sportlich unterwegs sein möchten, die Fun-Agility-Übungsstunde auf dem Großauheimer Hundeplatz statt. Dabei stehen hundesportliche Aktivitäten mit Hürden, Schrägwand, Laufsteg, Wippe, Tisch oder Weitsprung in ungezwungener Atmosphäre im Mittelpunkt.

An jedem Freitag ab 17:00 Uhr und jedem Samstag ab 13:00 Uhr treffen sich Jugendliche ab 12 Jahre mit ihren Hunden zum Jugend-Training. Bei diesem Training verstärkt die Jugendgruppe als Team die Bindung zu ihrem Vierbeiner, lernt Spielmöglichkeiten kennen und festigt den Grundgehorsam ihrer Hunde. Für Jugendliche bietet der Großauheimer Hundeverein eine Reihe weiterer Veranstaltungen in diesem Jahr an.

Neben diesen Übungsstunden, bei denen Nichtmitglieder jederzeit teilnehmen können, bietet die SV-OG Großauheim auch eine Reihe von weiteren Trainingseinheiten für Mitglieder an, die auch auf Prüfungen und Veranstaltungen vorbereiten.

Weitere Informationen sind auch per E-Mail oder telefonisch erhältlich » Kontakt.

 

 

Aktuelles

1. Großauheimer Rally Obedience Turnier sehr erfolgreich am 2. Juni 2019

 

Zum 1. Großauheimer Rally Obedience Turnier hatte die SV-OG Großauheim, Hundeschule und Hundeverein in Hanau, am letzten Sonntag eingeladen, zu dem 50 Hundeführer mit ihren Hunden gemeldet hatten und auch mehrere 100km zur Josef-Bautz-Str. 1 A in Hanau-Großauheim anreisten. Die 4 Teilnehmer des Großauheimer Hundevereins konnten dabei gut abschneiden.

 

Bei der relativ jungen Hundesportart Rally Obedience (RO) durchläuft der Hundeführer mit seinem Hund vorgegebene Stationen mit den unterschiedlichsten Aufgaben und je nach Leistungsklasse steigenden Schwierigkeitsgraden. An jeder Station finden sie ein Schild, auf dem angegeben ist, was dort zu tun ist und in welche Richtung es anschließend weitergeht. Bei dieser Hundesportart kommunizieren Mensch und Hund ständig miteinander, der Hund darf motiviert und belohnt werden, und es steht der Spaß im Vordergrund.

Für den Parcours sind maximal 100 Punkte möglich. Wertungsrichterin Petra Lauer und Wertungsrichteranwärterin Natalie Pace-O’Shea haben den Durchlauf jedes Teams von 9:30 bis 16:30 Uhr beobachtet, sehr fair gerichtet, Fehler dann von der Maximalpunktzahl abgezogen und mit den Hundeführern besprochen. Insgesamt wurde in 5 Leistungsklassen gestartet. Die Hundesportler können aufgrund der erreichten Punktzahl die Qualifikation in die nächsthöhere Leistungsklasse erreichen.

 

Die für Rally Obedience verantwortliche Sportbeauftragte des Großauheimer Hundevereins, Mona Schutz, war mit der Veranstaltung und den

Weiterlesen ...

Werbung